WEEKLY TRAILER-PICK: JENNY’S WEDDING

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

Seit Ewigkeiten steht in Jenny’s Wedding die liebe Familie Jenny (Katherine Heigl) auf den Füßen: wann wird sie wohl endlich heiraten? Als sich dann bei Jenny tatsächlich eine Hochzeit ankündigt, weiß sie trotzdem nicht so recht, wie sie ihren Eltern verklickern soll, dass sie ihre „Mitbewohnerin“ Kitty (Alexis Bledel) ehelichen will.

© Telepool

© Telepool

Was mich an dem Trailer interessiert:

Es gibt in meiner entfernten Umgebung reichlich Menschen, die sich selbst wohl als liberal oder gar progressiv beschreiben würden. Die zum Beispiel jederzeit erklären würden, dass Homosexualität selbstverständlich existieren darf. Die dann aber mit nervöser Unsicherheit oder gar unverhohlener Skepsis reagieren, wenn dieses Thema sie plötzlich in nächster Nähe persönlich betrifft. Wer wie ich das Glück hat, in einer tatsächlich relativ liberalen Blase zu leben, wundert sich dann immer wieder über die tatsächlich noch existierende Einzellerhaltung, Liebe nicht unabhängig von Gender betrachten zu können.

Jenny’s Wedding scheint eine sehr ausgewogene Perspektive auf das hochaktuelle Thema Ehe für alle einzunehmen. Der Film von Mary Agnes Donoghue zeigt zumindest im Trailer das Leiden der Tochter, die lange mit dem Gefühl leben muss, in ihrer Familie nicht sie selbst sein zu können. Und die sich nach ihrem Outing noch immer als das Kind zweiter Klasse fühlt. Aber er zeigt auch die durchaus vorhandenen Schwierigkeiten für die Eltern, die ihre Weltsicht und Eigenwahrnehmung als Familie plötzlich auf den Kopf gestellt sehen. An dem Punkt mag ich es mir nicht nehmen lassen, auch auf das sehr wichtige Parent’s Project der Organisation Everyone is Gay zu verweisen.

Mit Telepool hat Jenny’s Wedding zwar einen deutschen Verleih gefunden, einen Kinostarttermin scheint es bisher aber noch nicht zu geben.

Andere sehenswerte Trailer der letzten Tage:
A Gay Girl in Damascus: The Amina Profile von Sophie Deraspe
Liza, the Fox-Fairy von Károly Ujj Mészáros
The Reunion von Anna Odell
The Crossing 2 von John Woo
Slingshot von Paul Lazarus
Lolo von Julie Delpy
Ma ma von Julio Medem

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s