6X6 – DIE TOP SECHS DER EROTISCHSTEN FILMSZENEN

Vor knappen zwei Wochen veröffentlichte die Singende Lehrerin eine Blogparade unter dem Stichwort 6×6, in dem sie sechs erotische Filmszenen vorstellte und dazu aufrief, es ihr gleichzutun. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen. Und musste dabei feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, auf Youtube und Co die entsprechenden Szenen zu finden. Entweder sie sind gar nicht auffindbar, oder nur in pixeliger Nicht-Qualität vorhanden oder auch nur in Form irgendwelcher schnulzigen Pärchen-Zusammenschnitte von Teenagern.

Am Ende habe ich trotzdem eine kleine Auswahl getroffen und halte es da ganz mit meiner Vorgängerin (die übrigens mit Der Liebhaber und Abbitte selbst extrem ansehnliche Filmausschnitte im Programm hatte): wahrscheinlich ist dies nicht wirklich meine Top 6, denn es fällt ganz schön schwer, aus der riesigen Fülle existenter Szenen zu filtern. Außerdem lasse ich die Gattung Pornografie hier generell außen vor und beschränke mich auf mehr oder weniger mainstreamige Kinoproduktionen. Und noch dazu äußerst gern auf solche, in denen Erotik gar nicht unbedingt in Form von Penetration stattfinden muss.

Eyes Wide Shut von Stanley Kubrick

Der letzte Film von Stanley Kubrick ist trotz Tom Cruise, über den ich gnädig hinwegsehe, ein durch und durch sinnliches Erlebnis mit einer Nicole Kidman auf dem kurzen Höhepunkt ihres Schaffens. Eyes Wide Shut strotzt nur so vor erotischen Szenen. Am meisten zieht mich aber immer wieder Nicoles Monolog über ihre Fantasie mit dem Offizier in den Bann. Wirklich, da sitzt man doch vor dem Bildschirm wie ein hypnotisiertes Karnickel. Es stimmt eben wirklich: am Aufregendsten ist oft das, was nur im Kopf passiert.

Black Swan von Darren Aronofsky

Kommen wir zu einem Sonderfall. Zuerst einmal ist es gar nicht so leicht, die lesbische Sexszene aus Black Swan in einer akzeptablen Version aufzutreiben. Letztlich bin ich immerhin auf diesen Blog gestoßen, der sie unbearbeitet zeigt. Aber auch die Szene selbst ist besonders. Viele männliche Zuschauer waren in den Film nur wegen der Ankündigung hineingegangen, Natalie Portman und Natalie Kunis würden darin ins Bett gehen. Hinterher war die Enttäuschung dann groß. Die Szene ist kurz, im Film einmalig und wird auch noch durch reichlich verstörende Effekte verzerrt und verfremdet. Trotzdem: die Chemie zwischen den beiden Darstellerinnen ist einfach ziemlich heiß.

giphy

Lolita von Adrian Lyne

Ich muss jetzt endlich Nabokovs Literaturvorlage lesen, fällt mir an dieser Stelle einmal mehr ein. Die 1997er Lolita-Version von Adrian Lyne fällt bei den meisten Zuschauern durch, vor allem im Vergleich zum Film von Stanley Kubrick. Und überhaupt hat der Stoff auch nach Jahrzehnten noch nichts von seiner Kontroversität verloren. Ich finde ja Dominique Swain einfach unglaublich.

Girl With A Pearl Earring von Peter Webber

Girl With A Pearl Earring ist einer dieser Filme, in dem es eigentlich gar keine Sexszene gibt. Die Sequenz, in der Colin Firth in der Rolle des Malers Vermeer seiner Muse Griet (Scarlett Johansson!) ein Ohrloch sticht, ist trotzdem der pure Sex. Auch dieser Film besticht durch seine Sinnlichkeit. Ich denke da zum Beispiel an die Szene, in der die beiden die Wolken und ihre farbliche Zusammensetzung betrachten. Nicht einfach weiß! Es lohnt sich, genauer hinzuschauen.

Lost in Translation von Sofia Coppola

Noch einmal Scarlett Johansson, noch einmal keine Sexszene. Überhaupt passiert bis auf einen Kuss nichts zwischen Charlotte und Bob (Bill Murray), die gemeinsam in einem Tokioter Hotel ihre Einsamkeit bekämpfen. Einer meiner Lieblingsfilme. Hier liegen die beiden gemeinsam auf einem Bett und unterhalten sich so offen miteinander, wie sie es mit ihren Ehepartnern schon seit Jahren nicht mehr konnten. Am Ende berührt Bob in einer warmen, vorsichtig-unschuldigen Geste Charlottes Fuß. Vielleicht keine Sex-, in gewissem Sinne aber sicherlich eine Liebesszene.

Guilty Pleasure: The Tudors

Nach all der Subtilität darf es am Ende auch noch mal eine Guilty Pleasure geben. Vor ein paar Jahren war ich ein wenig der Historienserie The Tudors verfallen, obwohl Jonathan Rhys Meyers eigentlich so überhaupt nicht mein Fall ist. Aber es lohnt sich, um ihn rumzugucken, denn hier wird es endlich mal ein wenig dreckig und animalisch.

Advertisements

6 Antworten zu “6X6 – DIE TOP SECHS DER EROTISCHSTEN FILMSZENEN

  1. Oh, wir haben eine gemeinsame Nennung. Und nein, ich habe „Black Swan“ nicht aufgrund dieser angekündigten Szene geschaut. Naja, nicht nur. 😉

  2. Auch eine schöne Wahl. Speziell freut mich die Nennung von „Lost in Translation“, was eben eine andere Art der Erotik zeigt. Erinnert mich an meine Nennung von „Before Sunrise“.

  3. Interessante Liste, von der mich persönlich die Szene aus „Girl with the Pearl Earring“ am meisten anspricht. Da liegt so viel erotische Spannung in der Luft, das ist ja kaum auszuhalten! 🙂 (Und ich muss gleich zurück in die Schule und ins Klassenzimmer…)

    Das „Guilty Pleasure“ gibt mir aus dem Kontext gerissen nicht so viel, habe auch die Serie nie gesehen. Dabei mag wiederum ich Rhys Meyers durchaus…

  4. Ich würde ja gern mal sehen, wie du wie ein hypnotisiertes Karnickel vor dem Bildschirm sitzt. Das klingt irgendwie cute.^^
    Eyes Wide Shut und Lost in Translation sind auf jeden Fall irgendwie schön. EWS hab ich ja auch drin. Lolita musste ich mal unbedingt für eine Freundin aus der Videothek mitbringen, als ihre Eltern nicht da waren. Weiß nicht, ob ich da urteilsfähig genug bin, aber ich finde die 97er Version auch besser als Kubricks, was aber auch der Zeit geschuldet ist, in der er diesen drehen musste. Und gut ist er ja auch irgendwie. Aber bevor ich jetzt versuche Muster mit älteren Männern bei dir zu suchen, welche Pornos empfiehlst du denn? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s