MEDIA MONDAY #183 – SILVESTER-SPECIAL

mm_slider

Media Monday #183 – Silvester-Special

1. Der beste Film in 2014 war für mich ____ . Ich kann mich doch sooo schwer einscheiden. Ein absoluter Favorit war wohl Xavier Dolans Mommy. Mehr dazu gibt es hier aber in den kommenden Tagen zu lesen.

2. Mein liebstes Buch in 2014 war für mich ____ . Da fällt die Entscheidung wohl zwischen The Goldfinch von Donna Tartt und Americanah von Chimamanda Ngozi Adichie.

3. Größte Serienneuentdeckung in 2014 war zweifelsohne Girls.

4. Die größte Enttäuschung hingegen war für mich ganz klar ____ . Auch das kann ich so genau nicht sagen, denn vieles Schlechte hatte ich auch nicht anders erwartet. Sehr schlecht war Atom Egoyans The Captive. Den Hobbit habe ich bisher noch nicht gesehen.

5. Im nächsten Jahr freue ich mich ganz besonders auf die neuen Terrence Malick-Filme, zum Beispiel.

6. Spannend wird 2015 vor allem, weil ich es unter Umständen auf diverse Festivals schaffen könnte.

7. Und ganz im Vertrauen, meine Vorsätze fürs kommende Jahr sind ____ . Vorsätze hab ich an Silvester nie, um idealerweise permanent an sich zu arbeiten braucht’s kein bestimmtes Datum. Eine meiner Baustellen ist aber definitiv mein Zeitmanagement. Und mein Eigenbrötlertum.

Advertisements

7 Antworten zu “MEDIA MONDAY #183 – SILVESTER-SPECIAL

  1. Girls find ich ein bisschen schwankend in der Qualität: Nach einem grandiosen Auftakt hatte die Serie einen ziemlichen Durchhänger. Die zweite Staffel war durchwachsen; war schon kurz davor nicht mehr weiterzuschauen. Allerdings machte es dann der dritte Streich wieder besser. Wie siehst du das?

    Xavier Dolans „Mommy“ würde ich gerne mal sehen – die ganze Filmpresse kriegt sich ja vor Lobeshymnen kaum mehr ein.

    • Meinem Empfinden nach wurde Girls mit jeder Staffel ein wenig schwächer – aber das Ganze auf außerordentlich hohem Niveau. Bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht.

      Und was Mommy angeht, da hab ich mich auch überschlagen. Wirklich, der hat mich beim Gucken richtig high gemacht. Absolut was für Kinoliebhaber – und auch am besten direkt im Kino zu genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s