BENT HAMER: 1001 GRAMM

1001 Gramm war diese Woche ein richtiger kleiner Glücklichmacher. Kennt ihr das? Manchmal muss es nicht das große Epos sein und auch nicht die nüchterne Sozialstudie. Stattdessen ein paar schöne Bilder, cleverer Witz, ein paar kluge Beobachtungen, Unterhaltung und vor allem eine frische Perspektive. Wieso der Film von Bent Hamer all das liefert, lest ihr in meiner Kritik für filmosophie.com.

© Pandora Film

© Pandora Film

„…Was sich hier skurril liest, mutet durch den Regisseur Bent Hamer ins Bild gesetzt nicht weniger skurril an. Denn nicht nur, dass Marie in 1001 Gramm mit einem doppelt und dreifach verpackten Zylinder durch Europa tingelt, es gibt außer ihr noch eine ganze Reihe anderer Wissenschaftler, die das selbe tun. Andächtig kommen sie in Paris zusammen, betrachten ehrfürchtig die französische Mutter aller Kilos und debattieren darüber, ob es sich empfiehlt, den Zylinder vor dem Wiegen zu reinigen oder nicht – Marie plädiert im Übrigen ganz klar dagegen. Eine Gruppe von hoch bezahlten Freaks trifft hier zusammen, wenn man so will, und der Regisseur lässt es sich nicht nehmen, ein klein wenig liebevollen Spott über ihnen auszuschütten. Dazu braucht er keine gewitzten Dialogzeilen, die finden sich in 1001 Gramm ohnehin nicht gerade zuhauf. Die Stärke des Films liegt im Visuellen, im frischen Blick auf das Altbekannte. Bent Hamer bedient sich einer formalen Strenge, lässt sich von ihr aber noch lange nicht der Kreativität berauben. Symmetrien und flache Tableaus wechseln sich mit starker Tiefenschärfe ab und setzen eine nüchtern durchkonstruierte Umgebung in Szene; ein Leben in den engen Grenzen von Zahlen und Formeln…“

Weiterlesen könnt ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s