RONIT & SHLOMI ELKABETZ: GET – DER PROZESS DER VIVIANE AMSALEM

Noch ein Titel aus Cannes 2014, diesmal aus der Perlenfundgrube Quinzaine des Réalisateurs. Und für mich nach einem Besuch in der Berliner Synagoge in der Rykestraße und nach John Turturros Plötzlich Gigolo schon die dritte Auseinandersetzung innerhalb kürzester Zeit mit dem Judentum. GET – Der Prozess der Viviane Amsalem hat bei mir mal wieder eine große Wissenslücke gefüllt. Mehr darüber in meiner Kritik für filmosophie.com. Und hier ein erster Ausschnitt:

© Salzgeber

© Salzgeber

„…Das Drama, das schon in Cannes 2014 in der Quinzaine des Réalisateurs lief, erzählt die Geschichte der titelgebenden Viviane Amsalem (Ronit Elkabetz) aus Israel, die fünf Jahre lang vor einem jüdisch-orthodoxen Rabbinatsgericht um die Scheidung von ihrem Ehemann Elisha Amsalem (Simon Abkarian) kämpfen muss. Seltsam, mag man sich dabei vielleicht sagen. Wenn die Frau so leidet – warum geht sie dann nicht einfach zu einer staatlichen Institution und lässt sich scheiden? Tatsächlich verhandelt der Film aber ein Problem, das sich tatsächlich immer wieder so in Israel zutragen kann, denn im Heiligen Land gibt es auch im Jahre 2014 noch keine zivile Eheschließung – und demnach auch keine staatliche Institution, die Scheidungen vollziehen kann. Die Ehe ist Sache der Religion. Will eine Frau sich scheiden lassen, muss sie vor dem Rabbinatsgericht Gründe vorbringen. Werden diese akzeptiert, darf der Mann ihr den sogenannten Get, den Scheidungsbrief überreichen und ihr damit ihre Freiheit zurückgeben. Das Problem dabei ist jedoch: der Mann kann zur Scheidung nicht gezwungen werden…“

Weiterlesen könnt ihr hier.

Advertisements

2 Antworten zu “RONIT & SHLOMI ELKABETZ: GET – DER PROZESS DER VIVIANE AMSALEM

  1. Pingback: TOP 10 – SEPTEMBER 2014 | l'âge d'or·

  2. Pingback: MEIN KINOJAHR 2014 | l'âge d'or·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s