EDWARD BERGER: JACK

Was ist momentan nur los? Plötzlich bekomme ich deutsche Filme zu sehen, die mir tatsächlich ziemlich gut gefallen. Das ist äußerst ungewöhnlich, aber irgendwie auch sehr begrüßenswert. Ein solcher Fall ist Jack, der auf der letzten Berlinale im Wettbewerb lief. Ich habe ihn erst jetzt gesehen und für filmosophie.com meine Gedanken aufgeschrieben.

© Camino Filmverleih

© Camino Filmverleih

„…In diesem seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand steht Ivo Pietzcker ganz im Mittelpunkt. Und dieser Ausdruck ist wörtlich zu nehmen: es gibt in Jack keine einzige Szene, in der der Junge nicht auftritt. Die bewegliche Kamera folgt ihm in lebhaften Plansequenzen, erforscht sein ernstes Gesicht, interessiert sich kaum für seine unwirtliche Umgebung. Weder wo Sanna sich aufhält, noch, wie und ob das Kinderheim nach seiner Reißausnahme eine großangelegte Suchaktion startet, erfahren wir als Zuschauer. Stattdessen folgen wir Jack und Manuel in die dunkelste Ecke eines Parkhauses, die den beiden als provisorischer Schlafplatz dient. Wir sehen sie den Tag in Kaufhäusern und am See verbringen und folgen ihnen dabei, wenn sie die Freunde ihrer Mutter abklappern. Dass die beiden Kinder quasi obdachlos, ohne Geld oder einen Plan durch die Gegend stromern, fällt dabei kaum Jemandem auf. Viel zu beschäftigt sind all die jungen Leute mit ihren Jobs, ihren Liebschaften oder sonstigen Problemen. Sie nehmen die Jungs huckepack und wirbeln sie lachend in der Luft herum, stellen ihnen im besten Fall noch Nudeln hin oder setzen sie vor dem Polizeipräsidium ab. Wirkliches Interesse oder die Suche nach einer Lösung sind aber schon zu viel verlangt – und Jack erträgt sein Schicksal stoisch, ohne zu jammern, ohne zu weinen. Er muss funktionieren, er muss Manuel beschützen, er darf nicht resignieren…“

Weiterlesen könnt ihr hier.

Advertisements

Eine Antwort zu “EDWARD BERGER: JACK

  1. Pingback: TOP 10 – JULI 2014 | l'âge d'or·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s