MEDIA MONDAY #154

mm_slider

Media Monday #154

1. Filme werden für das Kino gemacht – sagt man ja so schön. Doch dann gibt es da ja auch noch Fernsehfilme. Die zeichnen sich für mich zuvorderst dadurch aus, dass sie sich visuell meist an arg kleinen Maßstäben orientieren.

2. Als Literatur kann man ja vieles bezeichnen. Für mich gibt es da keine fest umrissene Definition. Um eine Solche aufstellen zu können, fehlt mir der akademische Hintergrund in dem Fach. Aber ein bisschen inhaltlichen und stilistischen Anspruch müssen Bücher schon haben, um mir zu gefallen. Wobei auch das wieder eine extrem dehnbare Aussage ist. Aber wieso auch alles in Schubladen einordnen?

3. Übermächtige Helden, die nicht sterben zu können scheinen sind meist eindimensional gezeichnet und somit sterbenslangweilig.

4. Nicht, dass man den Namen des Kameramannes kennen müsste, aber gerade Aldo Scarvada ist mir im Gedächtnis geblieben ob der ungewöhnlichen Blickwinkel und des einzigartigen Looks, denn in Michelangelo Antonionis L’avventura liefert er komplett orientierungslose Bilder der Insel und ganz im Gegensatz dazu perfekt komponierte Bilder der sizilianischen Städtchen oder der Figurenkonstellationen, und setzt damit perfekt die vom Regisseur postulierte Krankheit der Gefühle ins Bild.

5. Animes habe ich als Kind oft im Fernsehen verfolgt, in der Pubertät gab es dann jedoch eine starke Abstinenzphase. Seit ich aber vor einigen Jahren die Studio Ghibli-Filme für mich entdeckt habe, ist bei mir das Interesse geweckt, mich auch abseits davon wieder ein wenig mehr in der Welt der Fantasy-Animé einzufinden.

6. Mobile Games – sprich Apps – zu aktuellen Kinofilmen interessieren mich Null. Einzig interessant fand ich bisher die App zum australischen Coming of Age-Film 52 Tuesdays, die dieses Jahr auf der Berlinale lief. Diese App ist nämlich nicht einfach nur Werbung und Geldschneiderei, sondern im Grunde ein Projekt für sich.

7. Zuletzt gesehen habe ich Dido Elizabeth Belle von Amma Asante und das war eher so 08/15, weil der Film trotz einiger hübscher Einfälle durchweg vorhersehbar und kitschig daherkommt.

Advertisements

3 Antworten zu “MEDIA MONDAY #154

  1. L’avventura muss ich unbedingt noch sehen, bin bisher nicht dazu gekommen bzw. sind andere Filme dazwischengekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s