JOHN CURRAN: SPUREN

Immer wieder freue ich mich wie ein kleines Kind, wenn die Filme, die ich in meiner Rubrik Weekly Trailer-Pick bespreche, auch tatsächlich in die Kinos kommen und ich sie mir vorab anschauen darf. Momentan ist das bei Spuren der Fall, in dem Mia Wasikowska basierend auf einer wahren Geschichte die australische Wüste durchquert. Für filmosophie.com habe ich eine ausführliche Kritik verfasst. Einen Vorgeschmack gibt es hier:

© Transmission/Ascot Elite

© Transmission/Ascot Elite

„…Reisen, so heißt es, erweitern den Horizont, und als Robyn ihre Reise beginnt, nimmt sie auch uns Zuschauer mit. An mir selbst entdecke ich dabei erstaunt, wie misstrauisch ich geworden bin. Wenn ein aggressiver Kamelbulle am Horizont auftaucht – immerhin eine ernstzunehmende Gefahr – dann bleibe ich völlig ruhig. Doch sobald Autos in der flirrenden Hitze des australischen Outbacks Gestalt annehmen, meldet sich bei mir ein Impuls, der auf Gefahr hinweist und plötzlich erscheint es mir außerordentlich fahrlässig, als junge Frau völlig allein in der Ödnis unterwegs zu sein. Solche Sorgen erweisen sich allesamt als unberechtigt: die Menschen in der Wüste sind ausgesprochen hilfsbereit, die Unzulänglichkeit der Natur zwingt sie wohl auch dazu. Darin unterscheiden sie sich von den sporadisch auftauchenden Touristen, die stets nur auf ein möglichst gut getroffenes Foto von der jungen Frau und ihren Kamelen aus sind. Spuren deutet lauter solche Themenkomplexe an: den nur allzu oft präsenten Rassismus der weißen Australier oder ihren heuchlerischen Umgang mit den heiligen Stätten der Aborigines, wo zwar Kamele nicht erlaubt sind, dafür aber Karawanen weißer Riesenwohnwagen mit ihren lärmenden Bewohnern…“

Weiterlesen könnt hier jederzeit hier.

Advertisements

Eine Antwort zu “JOHN CURRAN: SPUREN

  1. Pingback: TOP 10 – MÄRZ 2014 | l'âge d'or·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s