EIN JAHR L’ÂGE D’OR

Heute vor genau einem Jahr ging der erste Blogpost auf l’âge d’or – damals noch per Blogger und unter anderer URL – online. Seinen ersten Geburtstag feiert dieser Blog nun also – und das Datum so spät im Dezember eignet sich hervorragend nicht nur für einen Rückblick auf ein Jahr l’âge d’or, sondern auch für einen Rückblick auf das Jahr 2013.

422205c35efe45598f8744e1ed773594@2x

Die Geschichte dieses Blogs ist im Grunde genommen die Geschichte spontaner Entscheidungen. Lange hatte ich mich mit der Idee einer eigenen Plattform getragen und sie dann in der freien Zeit um Weihnachten 2012 herum einfach ohne lange nachzudenken umgesetzt. Film und meine kleine Passion für die Fotografie wollte ich abdecken und wenigstens einmal die Woche publizieren. Mittlerweile hat sich die Frequenz von Veröffentlichungen doch ziemlich erhöht. Ich habe angefangen, für kino-zeit.de und filmosophie.com zu schreiben, dafür meine Kolumne bei moviepilot eingestellt, bin wiederum spontan zu WordPress umgezogen und habe mit dem Favourites Film Festival und der Französischen Filmwoche meine ersten Festivals abgedeckt. Neue Rubriken wie der Weekly Trailer-Pick oder 8 Augen für ein Halleluja sind entstanden und durch die Entdeckung des Media Mondays habe ich die Bekanntschaft einiger liebenswerter Mitblogger gemacht.

tumblr_mqar3mEX7S1rjudzto4_400

In der Offline-Welt hat sich aber ebenfalls einiges getan. Ich habe meine Bachelorarbeit über die Kostüme in den Filmen Sofia Coppolas geschrieben und mein Filmwissenschaftsstudium in Mainz abgeschlossen, die FU hat mich endlich für den Master angenommen und ich konnte zurück nach Berlin ziehen. Nur die Fotografie hat leider ein wenig gelitten, neben einigen Dokumentationen unterschiedlichster Unternehmungen war kaum die Zeit für richtige Fotoshootings und einiges Videomaterial wartet nun schon seit einem guten Jahr auf seinen Schnitt.

tumblr_le6lm1Fp3z1qcgi16o1_500

Was kommt also im Jahr 2014? Zunächst einmal sicher die übliche Routine: Rubriken beibehalten und ausbauen, Kritiken und Newsartikel verfassen, kleine Berliner Festivals entdecken und hoffentlich doch noch eine Akkreditierung für die Berlinale erhaschen. Weiterstudieren und nebenbei endlich wieder die eigene Filmerei ausbauen. Einige Ideen brüten schon seit gefühlten Ewigkeiten in meinem Kopf und bis ich die nicht umgesetzt habe, ist da immer so ein nerviges Fiepen im Ohr, das mich unversöhnlich darauf hinweist.

tumblr_mcwwbwpwbk1ro52xpo4_250

Bevor das alles so richtig losgeht, stehen jetzt aber erst mal ein paar Tage an, in denen wir es getrost etwas lockerer angehen dürfen und, oh, wie werde ich das ausnutzen. Die ganze Ausschlaferei – ich bin schon jetzt ganz aus dem Häuschen.

Leo_medium

Advertisements

7 Antworten zu “EIN JAHR L’ÂGE D’OR

  1. Herzlichen Glückwunsch liebe Katrin!

    Wie es aussieht war 2013 ein sehr erfolgreiches Jahr für dich. Das ist schön und soll natürlich 2014 so bleiben … oder sogar noch besser werden. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass dir all diese tollen Vorsätze gelingen und natürlich dass wir weiterhin hier so tolle Sachen von dir lesen dürfen!

    • Dankeschön, lieb von dir! 2013 hat sich wirklich eine ganze Menge getan. Vor einem Jahr war ich noch ganz schon nervös bei dem Gedanken, aber letztlich sind die 12 Monate derartig schnell vergangen – und irgendwie sogar gut gelaufen. 🙂

  2. Oh, wie toll! Da ist wohl eine Gratulation fällig: Gut gemacht und weiter so! Ich freue mich schon auf das nächste Jahr mit deinen Kritiken, Fotos usw. Berichte doch auch ab und zu mal vom Studium, würde mich interessieren… 🙂

    • Danke sehr! 🙂 In Sachen Studium habe ich auch schon mal überlegt, ob ich eine Rubrik starte, in der ich ein bestimmtes Seminar regelmäßig begleite oder sowas in der Art. Das wäre allerdings relativ zeitaufwendig und so hundertprozentig überzeugt bin ich noch nicht. Mal sehen, was sich noch so ergibt.

  3. Pingback: HAPPY 2ND BIRTHDAY, L’ÂGE D’OR | l'âge d'or·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s