WEEKLY TRAILER-PICK: THE TALE OF PRINCESS KAGUYA

Es dauert meist gefühlte Ewigkeiten von der weltweit ersten Veröffentlichung eines Trailers bis zum Kinostart in Deutschland – so ist es jedenfalls mit den Animationsfilmen aus dem Studio Ghibli. Die Erwartungen sind aber immer riesig, und deswegen widmet sich der Weekly Trailer-Pick diesmal den bezaubernden Werken aus Japan.

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

In dieser Woche sind ein erster Trailer und ein Teaser zum jüngsten Studio Ghibli-Streifen Kaguya-hime no Monogatari herausgekommen, auch bekannt unter den Titeln The Tale of Princess Kaguya oder Die Mondprinzessin. Der Film von Isao Takahata basiert auf dem alten japanisch Märchen vom Bambus-Sammler, der in einem seiner Pflanzen ein Baby entdeckt und es gemeinsam mit seiner Frau aufzieht. Dabei ahnen die beiden nicht, dass es sich bei dem geheimnisvollen Kind um die Tochter des Mondes handelt.

© Toho Company

© Toho Company

Was mich an dem Trailer neugierig macht:

Die Gründe für meine ausgeprägte Ghibli-Vorliebe sind vielfältig. Einerseits sind da natürlich die Erfahrungswerte. Die Streifen von Hayao Miyazaki haben mich bisher noch immer begeistert, und auch Isao Takahata hat mit Filmen wie Die letzten Glühwürmchen schon irrsinnig berührende und detailverliebte Werke abgeliefert.

Der Trailer zu The Tale of Princess Kaguya verweist aber auf einen Stil, der sich von der typischen Ghibli-Optik stark abgrenzt. Vor allem der japanische Trailer erinnert an alte fernöstliche Techniken, Wasserfarben und Kohlezeichnungen, und wirkt stellenweise sogar noch regelrecht unfertig. Der Teaser erscheint schon ein wenig geschliffener, hat aber noch immer nicht viel mit der sonst oft so quietschbunten Ghibli-Welt zu tun. Schon im Rahmen der Filmographie des Studios könnte The Tale of Princess Kaguya also ein ganz besonderes Werk sein.

Das zugrundeliegende Märchen eignet sich aber nichtsdestotrotz hervorragend für eine typische Ghibli-Geschichte. Jedes Kind kennt das Märchen in Japan und es dürfte spannend werden, wie die Verfilmung dort beim Publikum ankommt – und wie wiederum die westliche Zuschauerschaft sie bewertet.

The Tale of Princess Kaguya startet in Japan am 23. November 2013, kurz nachdem hierzulande gerade erst Der Mohnblumenberg von Goro Miyazaki anläuft. Auf die Mondprinzessin werden wir also noch eine Weile warten müssen. Hier jedenfalls erst mal Teaser und Trailer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s